• Slider Image

Begleitete Pflegeelterngruppen

Pflegeeltern bleiben

Zielgruppe: Pflegemütter und Pflegeväter

Inhalt: Pflegeeltern, die sich einen regelmässigen und vertieften Austausch zu vielen Fragen des Erziehungsalltags wünschen, können sich einer Intervisionsgruppe anschliessen. Die begleitete Intervision ist eine Mischform aus Pflegeelterntreffen und Supervisionsgruppe. Voraussetzung ist die Bereitschaft zur aktiven und regelmässigen Teilnahme.

Arbeitsweise: Intervisionsgruppen ermöglichen den Austausch auf Augenhöhe und fördern die gegenseitige Unterstützung. Die Gruppenmitglieder beraten sich gegenseitig, tauschen Erfahrungen aus und reflektieren ihr Handeln im Pflegeelternalltag.

Ziel: Begleitete Intervision fördert das ressourcen- und lösungsorientierte Handeln; Pflegeeltern werden gestärkt für den Erziehungsalltag.

Rahmen: Der Einstieg in die bestehenden Gruppen ist nach Absprache möglich. Neue Intervisionsgruppen starten, sobald sich genügend Interessentinnen und Interessenten zusammengefunden haben. Jede Gruppe trifft sich im Laufe eines Jahres zehn Mal.

Kosten: Es fällt ein symbolischer Beitrag von 100 CHF pro Person für zehn Abende an.
Anmeldung: Hier geht’s zum Anmeldeformular

Download Flyer (PDF)