• Slider Image

KESCHA, die neue Anlaufstelle Kindes- und Erwachsenenschutz – PACH hat sie mitbegründet

Wer sich mit Kinder- und Erwachsenenschutzbehörden (KESB), Beiständen oder Scheidungsgerichten in einer Konfliktsituation befindet, hat in der Schweiz neu eine unabhängige Anlaufstelle, an die er sich wenden kann: KESCHA. Betroffene erhalten persönliche oder telefonische Beratung von Fachleuten; auf deutsch, französisch und italienisch. Ausserdem finden Sie auf der Website www.kescha.ch leicht verständliche Informationen rund um das Kinder- und Erwachsenenschutzrecht.

Download Medienmitteilung (PDF)