• Slider Image

Spenden

Pflege- und Adoptivkinder haben in ihren jungen Leben bereits erfahren müssen, was Verlust bedeutet. Viele von ihnen haben eine Gefährdungslage und seelische Verletzungen erlebt. Diese Kinder und Jugendliche brauchen spezielle Zuwendung; sie brauchen Unterstützung und Beständigkeit. PACH, Pflege- und Adoptivkinder Schweiz, setzt sich genau dafür ein.

Dabei sind wir dringend auf Spenden angewiesen – wir freuen uns über jeden Betrag! Ihr Geld fliesst direkt in unsere Angebote, die alle darauf abzielen, das Wohl von Pflege- und Adoptivkindern zu wahren. So beraten wir zum Beispiel Frauen und Paare, die in Erwägung ziehen, ihr Kind zur Adoption freizugeben. Kommt es dazu, begleiten wir den Prozess als einzige Stelle in der Deutschschweiz in Zusammenarbeit mit Fachpersonen und Behörden. Neben leiblichen Eltern können sich auch Pflege- und Adoptivkinder sowie (potenzielle) Pflege- und Adoptiveltern an uns wenden. PACH berät, begleitet, bildet. So organisieren wir denn auch diverse Kurse und Informationsveranstaltungen, die sich an Pflege- und Adoptiveltern sowie an Fachpersonen richten. Bei unserer Arbeit orientieren wir uns an den Werten der UN-Kinderrechtskonvention.

PACH ist Zewo-zertifiziert, was gewährleistet, dass wir Ihre Spende nach anerkannten Richtlinien und zweckgebunden einsetzen.
Und: Spenden an Hilfswerke mit Zewo-Gütesiegel können Sie von der Steuer abziehen – wussten Sie das?


Spendenkonto: 30-25931-7
Spendenkonto IBAN: CH95 0900 0000 3002 5931 7


Sie können auch einfach und schnell via PayPal spenden. Einfach auf den Button links klicken, Wunschbetrag eingeben und Ihre wertvolle Spende übermitteln.