Familientreffen für Adoptiveltern (PACH)

Ziel
Die Teilnehmenden entwickeln im Austausch mit anderen Adoptiveltern Ideen für
Handlungsmöglichkeiten in ihrem Familienalltag und nehmen sich in ihrer Rolle gestärkt wahr.

Familien sind in der ersten Zeit nach der Aufnahme eines Kindes mit verschiedenen Themen und Fragen konfrontiert. Das Bedürfnis besteht, als Familie zusammenzuwachsen, das Kind in seiner Entwicklung zu begleiten und zu unterstützen sowie es mit allem, was es mit sich bringt (Herkunft,
Geschichte) anzunehmen. Gleichzeitig können Fragen aus dem Umfeld an die Familien auftauchen.

An diesem Treffen möchten wir Ihnen als Eltern die Möglichkeit geben, sich über die neu erworbene Elternrolle sowie adoptionsspezifische wie auch allgemeine Erziehungserfahrungen mit anderen auszutauschen. Dies kann Ihnen Sicherheit geben und Sie in Ihrer Elternrolle stärken. Das Austauschtreffen bietet zudem die Möglichkeit, andere Familien kennenzulernen und sich zu vernetzen.

Leitung: Andrea Kraaz, Fachpsychologin für Psychotherapie FSP / Barbara Hinnen, Sozialarbeiterin FH / Susanne Imper, Sozialarbeiterin BSc (alle Fachmitarbeiterinnen PACH)
Zielgruppe: Adoptiveltern, die in den Jahren 2018 bis 2020 ein Kind aufgenommen haben, mit ihren Kindern
Kosten: Einzelperson 40 CHF, Paare 80 CHF
Gruppengrösse: max. 16 Teilnehmende mit ihren Kindern
Anmeldung hier
Anmeldeschluss: 8. Juni 2021
Abmeldung: Bei einem Rücktritt im Falle von Krankheit, Unfall oder Quarantäne wird das Kursgeld, bis auf die Bearbeitungsgebühr von CHF 100, zurückerstattet.

Veranstalter: