Pflegeeltern sein (PACH)

Dreitägiges Seminar: 2./3./28. März 2020

 

Vorbereitungsseminar: Das Leben mit einem Pflegekind ist vielfältig: Es stellt Pflegefamilien vor
unerwartete, manchmal schwierige Situationen. In diesem Seminar bereiten
sich Interessierte darauf vor. Sie beschäftigen sich auf unterschiedliche Weise
mit wichtigen Aspekten eines Pflegeverhältnisses. Sie erfahren viel über
alle am Pflegeverhältnis Beteiligten und setzen sich mit Ihren Erwartungen
und Befürchtungen auseinander. Auch rechtliche Rahmenbedingungen und
wissenschaftliche Erkenntnisse werden Thema sein. Auf dieser Basis prüfen
Sie nochmals Ihren Wunsch, ein Pflegekind aufzunehmen. Das Vorbereitungsseminar
dauert drei Tage und kann nur als Ganzes (keine Einzeltage)
gebucht werden.

1. Seminartag: Zu welchem Kind passt unsere Familie? Für welche Betreuungsform eignet sich unsere Familie? Worin unterscheidet sich der Alltag einer Pflegefamilie von demjenigen einer gewöhnlichen Familie?
2. Seminartag: Was bringen Pflegekinder mit? Was sind ihre Bedürfnisse? Was brauchen sie, damit sie sich gut entwickeln können?
3. Seminartag: Was braucht es für die gute Zusammenarbeit mit dem Herkunftssystem des Pflegekindes? Erfahrene Pflegeeltern berichten.

 

Veranstalter: 

Leitung: U.a. lic. iur. Seraina Berner Boadi-Attafuah, juristische Mitarbeiterin PACH / lic. phil. I Barbara Furrer, Fachmitarbeiterin PACH / Dr. phil. Nicolette Seiterle, wissenschaftliche Mitarbeiterin PACH
Für wen? Paare und Einzelpersonen, die sich überlegen, ein Pflegekind aufzunehmen / sich schon bei einer Vermittlungsstelle gemeldet haben und auf ein Pflegekind warten / seit Kurzem ein Pflegekind betreuen
Kosten: 300 CHF pro Pflegeplatz

Anmeldeschluss: 14. Februar 2020
Anmeldung