Forschungslücken ausgemacht

Im Rahmen des Projekts «Pflegekinder – next generation» haben Integras und PACH den Forschungsbedarf im Pflegekinderbereich geklärt.

Die Autorinnen der Berichte erfragten die Wissensinteressen bei den Kantonen und haben mit Fachpersonen und Betroffenengruppen Interviews und Workshops durchgeführt. In einem zweiten Schritt ging es darum, die neu gewonnenen Erkenntnisse und Ergebnisse zu gewichten. Im «Bericht zu Schwerpunkten der Forschungsprojekte» entwickelte Prof. Dr. Klaus Wolf Vorschläge für eine Handvoll zielgerichteter Forschungsprojekte.

Hier geht es zu den Berichten.