• Slider Image

Für leibliche Eltern

Beratung

Ihr Kind lebt in einer Pflegefamilie und Sie benötigen Unterstützung in dieser Situation? Ob per Mail, telefonisch oder persönlich – PACH berät leibliche Eltern, deren Kinder nicht bei ihnen leben. Rufen Sie uns an, unsere Mitarbeiterinnen sind gerne für Sie da (unsere telefonische Erstberatung ist kostenlos): 044 205 50 40, Mo. bis Do. 10–12 Uhr / 14–16 Uhr, Fr. 10–12 Uhr. Oder schreiben Sie uns eine Mail: info@pa-ch.ch

Unsere Tarife für regelmässige Beratung von Eltern sind nach Einkommen gestaffelt; so ist regelmässige professionelle Unterstützung durch PACH bereits ab 30 Franken pro Stunde erhältlich …

Einkommen von …… bisBeitrag pro Stunde
10’000140 CHF
8’00010’000110 CHF
6’0008’00080 CHF
5’0006’00060 CHF
5’00030 CHF

Mit der ganzen Familie Lösungen finden

Jede Familie hat hin und wieder Probleme. Meistens werden diese Schwierigkeiten im engen Familienkreis gelöst; es ist nicht leicht, mit Fremden darüber zu sprechen. Die Alternative, wenn eine Familie alleine nicht mehr weiterweiss: ein Familienrat. Dabei werden in einer grösseren Runde, zusammen mit Verwandten, Freunden und anderen wichtigen Personen, Ideen besprochen und Lösungen gefunden.

Wenn Sie mit einem Sozialdienst oder einer Behörde zu tun haben, können Sie den Wunsch nach einem Familienrat äussern. Oder vielleicht sprechen Sie lieber mit Ihrem Hausarzt, Ihrer Kinderärztin oder einer anderen Vertrauensperson.

Entscheiden Sie sich für den Familienrat, helfen sogenannte Koordinatorinnen oder Koordinatoren, diesen zu organisieren, und unterstützen bei folgenden Fragen:

  • Wo soll das Treffen stattfinden?
  • Wer muss und wer könnte dabei sein?
  • Wer soll einladen?
  • Was ist wichtig, damit das Treffen gelingt?

Und nach dem Familienrat? Gemeinsam hat man Lösungen entwickelt, die Umsetzung liegt nun bei verschiedenen Personen. Wichtig ist, dass diese ihre Zusagen auch einhalten. Deshalb treffen sich die Beteiligten nach zirka 3 Monaten nochmals: Sie schauen, ob der Plan hält, was er versprochen hat, oder ob Änderungen nötig sind.

Kosten: Nach Absprache

Weitere Infos unter www.familienrat-zuerich.ch