• Slider Image

Leben in Adoptiv- und Pflegefamilien – Normalitäten und Krisen

Tagung vom 15. und 16. November 2018

Ist der Alltag unserer Familie normal? Was ist überhaupt normal und wie können wir einer gängigen Norm gerecht werden? Was bedeutet es für uns, wenn wir das nicht schaffen?
Die Lebenswirklichkeiten von Adoptiv- und Pflegefamilien stehen im Fokus der bevorstehenden Tagung, zu der wir Sie herzlich einladen.
Der Transfer in die Praxis ist ein wichtiges Element der Tagung. In sogenannten Intermezzos spiegeln Fachpersonen die Erkenntnisse aus der Forschung und stellen das Gehörte in einen grösseren Kontext. Ein besonderes Augenmerk gilt der Langzeitforschung von Thomas Gabriel und Samuel Keller. Seit 2009 forschen sie an der ZHAW zum Thema «Adoption – Untersuchung von Einflussfaktoren auf Kind und Familie». An der Tagung präsentieren sie die aktuellen Ergebnisse. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird Vertreterinnen und Vertretern der Forschung und der Praxis aus den zwei Bereichen Adoptiv- und Pflegefamilien ein gemeinsamer Raum für Austausch und Vernetzung geboten.
Überzeugen Sie sich selber vom Tagungsprogramm, welches die Veranstalter für die Tagung zusammengestellt haben.


Forschungstagung

Donnerstag, 15. November 2018, 9.00–18.00 Uhr
Öffentliche Veranstaltung für Fachpersonen, Forschende und weitere Interessierte.


Vernetzungstagung

Freitag, 16. November 2018, 9.00–14.00 Uhr
Geschlossene Veranstaltung für Mitarbeitende von Zentralbehörden Adoption, KESB, Vermittlungsstellen, Aufsichtsstellen Pflegefamilien, Dienstleistungsanbietenden der Familienpflege (DAF) etc.

Workshops

1. Intimität und Öffentlichkeit / Wann werden Krisen öffentlich? / Sprache: Deutsch
2. Intervention und Nichtintervention / Wo liegt die Grenze der Normalität? / Sprache: Deutsch mit Französischer Simultanübersetzung
3. Hilfsangebote für Adoptivfamilien / Wie sehen professionelle Hilfssysteme aus? / Sprache: Deutsch
4. Hilfsangebote für Pflegefamilien / Welche Handlungsoptionen bestehen im Bereich Aufsicht? / Sprache: Französisch


Anmeldung

Zur Anmeldung

Download Flyer (PDF)